Canicross bzw. Zughundesport mit Tierschutzhunden

Die Holländischen Sportfreunde machen es uns vor

Irgenwann stiess ich im Netz auf ein Foto von Pieterjan Crip und seinem Hund Elmo.

Bild

Der Hund gefiel mir so gut dass ich mich nach seinem Pedigree (Stammbaum) erkundigte. Pieterjan schickte mir einen Smiley zurück mit dem Satz: No Pedigree, Spanish Rescuedog! Das haute mich erstmal um aber faszinierte mich zugleich. Über eine Freundin kamen wir an die Tierschutzorganisation El Refugio Casas Ibanez deren Deutscher Vorstand in Wiesbaden sitzt. Es dauerte nicht lange und wir hatten uns entschieden einen Hund (vorerst als Pflegestelle) aus einer Spanischen Todeszelle zu übernehmen.

Bild

Der Verein (alles Ehrenamtler) organisiert in Regelmässigen Abständen Transporte von Spanien nach Deutschland. Nach ca. 4 Wochen bekamen wir Besuch von 2 sehr netten Damen die einen bildschönen jungen Vorsteher Namens Musto im Gepäck hatten. Zunächst war Musto (ca.9-12 Monate alt) sehr zurückhaltend und orientierte sich nur nach unseren anderen Hunden. Nach ca. 2 Tagen fing er an zugänglicher zu werden.Sein Blick wurde klarer, er nahm an Gewicht zu und er fing an von sich aus mit uns Kontakt aufzunehmen. In der Zwischenzeit hatten wir natürlich schon die Werbetrommel für den lieben Kerl gerührt. Ziemlich schnell haben sich dann sehr gute Freunde und Sportskollegen von uns dazu entschlossen ihn in ihre Familie aufzunehmen.

Bild

Joschi (sein neuer Name) hat sich mittlerweile super eingelebt und ist zwischenzeitlich sogar schon in einem Zuggeschirr gelaufen. So hat Joschi nicht nur eine ziemlich nette Familie, sondern sogar eine neue Aufgabe gefunden.

Canicross als Mittel zur Verstärkung der Bindung

Da wir der Meinung sind dass der Zughundesport auch vielen Tierschutzhunden (egal welche Rasse) gut tun würde, haben wir uns folgendes überlegt: Am 01.09.13 findet bei uns eine Einführung in den Zughundesport statt. Das Seminar ist für Halter von Tierschutzhunden gratis.Teilnahmebedingung für Frauchen und Herrchen mit „nicht Tierschutz“ Hunden ist eine Spende von  30,00€ an die Organisation El Refugio Casas Ibanez. Die Ausrüstung stellen wir natürlich. Wir treffen uns um 14:00 Uhr bei uns auf dem Gelände in 63699 Hitzkirchen. Wichtig!! die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Wer Interesse hat meldet sich bitte via mail bei Info@simply-outside.de

Pfotenläufer Peter

1 Kommentar


  1. Hallo liebes Team von den Pfotenläufern, könnt Ihr mir näheres zu Eurem Seminar am 01.09.2013 schildern, ich interessiere mich sehr für das DogScooting und wir haben 6 Tierschutzhunde bei uns, wobei wir mit 3 diesen Sport erlernen möchten. Eine ist ca. 48 cm groß, die anderen beiden zwischen 58 und 60 cm.
    Wäre toll, wenn Ihr Euch mal bei mir meldet
    Liebe Grüße
    Michelle

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Michelle Sten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.