Canicross im Rahmen des Eschberglaufs in Wallernhausen

Canicross im Rahmen des Eschberglaufs in Wallernhausen

Hallo, hier ein kurzer Bericht vom Eschberglauf in
Wallernhausen.

Normalerweise haben Läufer und Hunde ein eher kompliziertes Verhältnis, heute wurde uns in Wallernhausen eine sehr positive Einstellung zu unseren Vierbeinern bewiesen. Relativ kurzfristig schaffte es der LLT Wallernhausen uns Canicrosslern ein gut organisiertes Rennen über 10 km zu bieten. Wir bekamen eigene Startnummern, eine eigene Ansage und eine eigene Zeitmessung. Da wir nur, oder immerhin 6 Starter waren, war ein reibungsloser Massenstart möglich. Zum Glück hatte es frisch geschneit und die sehr anspruchsvolle Strecke war gut zu laufen. Wir bekamen sogar eine Ehrung mit Auszeichnung. Nächstes Jahr wollen wir die Strecke auf 7 km verkürzen, die 10 km waren für Läufer und Hunde doch sehr kräfteraubend.
Trotzdem hat es grossen Spass gemacht.

Silke Welt

Es wäre wirklich toll wenn andere Laufveranstaltungen Canicross mit ins Programm nehmen könnten….

Pfotenläufer Vio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.