Canicross mit „Handicap“ – Nele zeigts uns allen

Beim letzten VulCanicross (das grösste Canicross Rennen Deutschlands) hatten wir das große Vergnügen Nele kennenzulernen . Hier ein kleines Interview mit „super Nele“ 😉 :

1. wie alt bist Du und wieviel Hunde habt Ihr?

Ich bin fast 6 Jahre alt und wir haben 3 Hunde

Sportler die sich ein Beispiel nehmen sollten…

11210520_1615096762062177_8257927641800443425_n

2. wie heißen die Hunde und was für Rassen sind das?

Balou 7 Jahre Jack Russel Rüde
Mira 7 Jahre Spanischer Wasserhund Hündin
Aik 3 Jahre Hollandse Herder Rüde

Fotos die berühren….

gemeinsam sind wir stark!!
gemeinsam sind wir stark!!

3. wie kamst Du zum Zughundesport und was findest Du am tollsten daran?

Meinen ersten richtigen Kontakt zum Zughundesport hatte ich auf dem Vulcanicross 2015, wo ich mit Amica ( Cousine unseres HH Rüden)mein erstes Rennen gefahren bin. Mein Papa ist zwar schon mit Aik zuhause Scooter gefahren, aber da hatte ich noch kein richtiges interesse daran. Was mit mittlerweile am meisten Spaß macht, ist das die Hunde so schnell rennen.

Bedingungslose Loyalität

11219001_1617110725194114_3774288128258859185_n
Teamwork

4. an wieviel Rennen hast Du schon teilgenommen?

Bisher habe ich an 2 Rennen teilgenommen. Vulcanicross 2015 und Water Canicross Amsterdam 2015 bei beiden Rennen bin ich zweite geworden.

Eine Familie im „Zughundesport Fieber“

5. startet bei euch die ganze Familie?

Nach dem Vulcanicross hat uns das Zughundesportfieber gepackt und Mama, Papa und mein kleiner Bruder Ben starten jetzt immer mit.

Geht nicht gibt’s nicht!!

bis bald
bis bald

6. kannst Du uns bitte von Deinem schönsten Erlebnis mit Hund erzählen?

Das schönste Erlebniss bisher war als ich mit Aiks Papa  Mondioring gemacht habe. Es war einfach toll den Hund zu schicken und wieder abzupfeifen. (Und er hat sogar auf mich gehört)
Steckbrief:
Name:         Nele Heymanns
Geb.:           03.06.2009 in Bonn
Wohort:     Nettetal
Beruf:         bis August 2015 noch Kindergartenkind

Danke für das Interview und viel Spass weiterhin mit Deinem tollen Hobby

Pfotenläufer Peter

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.